• Español
  • English

Yakum Stiftung

In der Sprache der Shuar bedeutet YAKUM „Brüllaffe“, die Spezies mit dem lautesten Ruf im Tierreich – dem Ruf zum Handeln.

Zu diesem kritischen Zeitpunkt in der Klima-Geschichte will YAKUM mit dringlichkeit gegen die Abholzung handeln, um sich dem Klimawandel  entegenzustellen und die Art und Weise des Naturschutzes zu ändern. Indigene Völker leisten in vielen Fällen, als Teil ihrer Lebensweise,  besseren Naturschutz als Nationalparksysteme und puffern das Klima – wir setzen uns dafür ein, mehr Anerkennung und Unterstützung für diese Völker von der globalen Gemeinschaft zu bekommen und auch selbst zu unterstützen.

Unsere Arbeit begann, als Nick 2017 nach Ecuador kam, um mehr über die lokale Nutzung und die Eigenschaften der Pflanzen im Amazonasgebiet zu lernen und um zu herauszufinden, warum die Abholzung hier stattfindet. Seitdem hat YAKUM eine Eigendynamik und eine engagierte Gemeinschaft um ihre Arbeit herum aufgebaut. Wir leben während der Projekte in den Gemeinden, verbringen Zeit mit unseren Partnern und hören ihnen zu, und das gesamte Team, Freunde und Familie kommen und arbeiten mit uns in den Baumschulen und Feldprojekten.

Webseite der Yakum Stiftung